Letzte Suchanfragen
Löschen
Aktivitäten in Jerusalem

Aktivitäten in  Jerusalem

Willkommen in Jerusalem

Jerusalem, die geistige Hauptstadt von rund zwei Dritteln der Weltbevölkerung sowie die Hauptstadt des Staates Israel, zieht jedes Jahr 3,5 Millionen Besucher an Orte, die Juden, Muslimen und Christen gleichermaßen heilig sind, wie den goldenen Dom der Felsen auf dem Tempelberg, der Klagemauer und dem Grab von König David, dem Ölberg, der Grabeskirche und der Halle des letzten Abendmahls. Verlieren Sie sich auf der Suche nach diesen Attraktionen im ummauerten Teil Jerusalems, der als Altstadt bekannt ist, oder holen Sie sich einen Führer, der Sie beim Navigieren durch das Labyrinth mittelalterlicher Gassen unterstützt, die die muslimischen, jüdischen, christlichen und armenischen Viertel mit jeweils eigenen heiligen Stätten verbinden , Wohnviertel und Basare. Obwohl die meisten Besucher Jerusalems das Heilige und Geistige innerhalb der Grenzen der Altstadt suchen, leben die meisten Einwohner Jerusalems in der Neustadt, die über die Annehmlichkeiten verfügt, um ihnen zu dienen. Besuchen Sie den Machane Yehuda Markt („The Shuk“), um die Gewürze, Tees, Süßigkeiten und Lebensmittel zu sehen, die Israels Status als Land der Milch und des Honigs bewahren, oder schließen Sie den Museumskreis des Rockefeller Museums, Yad Vasham Holocaust Remembrance Museum, ab. und das Bible Lands Museum. Dank der geringen Größe Israels und der palästinensischen Gebiete sowie der zentralen Lage Jerusalems gibt es zahlreiche Tagesausflüge nach Tel Aviv, zum Toten Meer, nach Masada, Bethlehem, Nazareth, zum See Genezareth, zum Westjordanland und nach Petra in Jordanien .

Top 10 Sehenswürdigkeiten in Jerusalem

#1
Klagemauer (Klagemauer)

Klagemauer (Klagemauer)

star-53.596
In Israels historischer Klagemauer (Klagemauer), einer Synagoge unter freiem Himmel, in der Anbeter Gebete rezitieren, kommen Reisende, um hellgoldene Steine in der Farbe der Wüste Negev zu küssen und Papiergebete zwischen die Steine zu stopfen. Dies ist das pulsierende Herz der Altstadt von Jerusalem und ein Muss im jüdischen Viertel.Mehr
#2
Altstadt von Jerusalem

Altstadt von Jerusalem

star-53.472
Die alten verwinkelten Straßen der Altstadt Jerusalems beherbergen einige der heiligsten religiösen Stätten der Welt für Juden, Muslime und Christen, darunter den Tempelberg, die Grabeskirche, die Via Dolorosa, den Felsendom und die Klagemauer. Außerdem hat jedes der vier Viertel des Bezirks einen einzigartigen Charakter, der es wert ist, erlebt zu werden.Mehr
#3
Kreuzweg (Via Dolorosa)

Kreuzweg (Via Dolorosa)

star-53.031
Der Kreuzweg (Via Dolorosa) ist ein alter Weg in Jerusalems Altstadt, auf dem Jesus das Kreuz vermutlich zu seiner Kreuzigung getragen hat. Im Katholizismus auch als Kreuzweg bekannt, ist es eine Pilgerreise, die bis ins vierte Jahrhundert zurückreicht. Die Route hat sich im Laufe der Jahre geändert, und heute gibt es 14 Stationen entlang des Pfades, die jeweils mit einer Plakette markiert sind, auf der angegeben ist, was an diesem Ort stattgefunden hat.Mehr
#4
Kidron Valley

Kidron Valley

star-4.52.071
Das Kidron-Tal ist bekannt für seine atemberaubende Aussicht sowie seine historische und religiöse Bedeutung. Es ist ein Ziel für Reisende, die einen biblischen Prüfstein suchen, dank seiner Hauptrolle in der Geschichte Davids in den Büchern Samuel, Könige und Chroniken in orthodoxen, jüdischen, protestantischen und katholischen Traditionen.Das Tal beherbergt auch Hunderte von alten Gräbern in der Nähe des Dorfes Silwan. Es ist weithin als Hauptgrabstätte der Stadt in historischen Zeiten anerkannt. Zu den bedeutendsten Gräbern im Kidron-Tal gehören die Absalom-Säule, das Grab von Benei Hezir und das Grab von Sacharja. Reisende, die diese Gräber bei einem Besuch im Tal erkunden, werden ein tieferes Verständnis der Kultur, Geschichte und religiösen Traditionen Jerusalems erlangen und dabei einige wirklich unglaubliche Aussichten genießen.Mehr
#5
Totes Meer

Totes Meer

star-4.53.141
Das Tote Meer, Heimat des tiefsten Punktes der Welt auf 383 Metern unter dem Meeresspiegel, zählt ebenfalls zu den salzigsten Gewässern der Welt. Dieser für das Tote Meer einzigartige Hypersalzgehalt zieht Besucher aus aller Welt an, um den ungewöhnlichen Auftrieb zu erleben und Zugang zum nährstoffreichen Schlamm an seinen Ufern zu erhalten.Mehr
#6
Garten von Gethsemane

Garten von Gethsemane

star-4.52.167
Nach christlichem Glauben betete Jesus in der Nacht vor seiner Verhaftung im Garten von Gethsemane. Heute bewacht die Kirche aller Völker diese heilige Stätte am Fuße des Ölbergs, wo Franziskaner neben Pilgern aus aller Welt an knorrigen Olivenbäumen vorbei schlendern.Mehr
#7
Kirche des Heiligen Grabes

Kirche des Heiligen Grabes

star-4.52.818
Die Grabeskirche in der Altstadt Jerusalems befindet sich an einem Ort, an dem vermutlich die Kreuzigung, das Begräbnis und die Auferstehung Jesu stattfinden. Die Kirche ist die heiligste Stätte des Christentums und befindet sich am Ende der Via Dolorosa - dem Weg, den Jesus auf dem Weg zu seiner Kreuzigung eingeschlagen haben soll.Mehr
#8
Masada

Masada

star-4.52.283
Das UNESCO-Weltkulturerbe Masada, eine alte Festung, die von König Herodes dem Großen erbaut wurde, stammt aus dem Jahr 37 vor Christus. Die Lage auf einer Klippe mit Blick auf die Judäische Wüste und das Tote Meer ist ein spektakulärer Ort, um den Sonnenaufgang zu beobachten.Mehr
#9
Jüdisches Viertel von Jerusalem

Jüdisches Viertel von Jerusalem

star-4.52.707
Dieses religiöse und spirituelle Ziel ist eines von vier historischen Vierteln, aus denen die berühmte Stadt Jerusalem besteht. Reisende, die einen Prüfstein für die Vergangenheit suchen, werden bei einem Besuch an diesem Ort aus dem Römischen Reich genau das finden, wonach sie suchen.Antike Ruinen, die von Archäologen der Hebräischen Universität entdeckt wurden, befinden sich in einer Handvoll Museen und Parks im jüdischen Viertel, darunter ein 2.200 Jahre altes Bild einer Tempelmenora und Teile des israelitischen Turms. Ein atemberaubender Pool, der von den Römern gebaut wurde, wurde 2010 entdeckt. Reisende finden diese Hommage an ein weiteres Leben voller Terrakottadachziegel, Mosaikböden und königlicher Stufen.Neben archäologischen Ruinen können Besucher einige der anderen historischen und religiösen Stätten besichtigen, die über das jüdische Viertel verstreut sind. Die berühmte Klagemauer, mehrere Synagogen, eine Handvoll Jeschiwas und eine verlassene Moschee bieten Einblicke in die Kultur und Traditionen dieser vielfältigen Stadt. Die vielseitigen Stände und die ansteckende Energie des Cado-Marktes und des Hurva-Platzes bieten Reisenden auch einen Vorgeschmack auf das lokale Leben.Mehr
#10
Christliches Viertel

Christliches Viertel

star-4.52.611
Die ummauerte Altstadt von Jerusalem ist in vier Hauptviertel unterteilt: das jüdische Viertel, das muslimische Viertel, das armenische Viertel und das christliche Viertel. Das christliche Viertel der Stadt enthält rund 40 religiöse Stätten, die dem Christentum heilig sind, darunter die Grabeskirche im Herzen. Die Kirche wird als der Ort verehrt, an dem Jesus gekreuzigt, begraben und auferstanden ist, und bleibt ein Wallfahrtsort für Christen aus aller Welt. Für viele gilt es als die heiligste Stätte der Religion.Pilger folgen oft der Via Dolorosa, dem Weg, den Jesus zu seiner Kreuzigung ging, und hielten dabei an Schreinen und kleinen Orten. Viele Kirchen, Klöster, Schulen und Museen sind überall verteilt. Sie finden auch Residenzen, Souvenirläden, Cafés und andere Dinge des täglichen Lebens von denen, die derzeit in der Gegend wohnen. Es gibt auch einen ikonischen, farbenfrohen Markt zwischen Steinmauern und engen Gassen.Mehr

Reiseideen

Top Heilige Stätten in Jerusalem

Top Heilige Stätten in Jerusalem

Wie man einen Tag in Jerusalem verbringt

Wie man einen Tag in Jerusalem verbringt

Wie man 3 Tage in Jerusalem verbringt

Wie man 3 Tage in Jerusalem verbringt

Top-Aktivitäten in Jerusalem

2-tägige Tour von Jerusalem nach Petra und Jordanien
Hohe NachfrageHohe Nachfrage
Jerusalem Boutiquetour von Tel Aviv aus
Hohe NachfrageHohe Nachfrage
Private Tour durch das heilige Jerusalem

Private Tour durch das heilige Jerusalem

star-5
5
Ab
850,00 $ USD
pro Gruppe
Nazareth, Tiberias und Tagesausflug zum See Genezareth von Jerusalem
Hohe NachfrageHohe Nachfrage
Tour ab Jerusalem ins Westjordanland
Hohe NachfrageHohe Nachfrage

Tour ab Jerusalem ins Westjordanland

star-4.5
148
Ab
128,00 $ USD
Jerusalem und Totes Meer Tour von Tel Aviv
Hohe NachfrageHohe Nachfrage

All about Jerusalem

When to visit

Spring in Jerusalem is unbeatable: it’s warm, dry, and fragrant with blooms, plus it's low-season so you won’t run into huge crowds. Fall is equally lovely, with slightly cooler temperatures perfect for sightseeing. But no matter when you time your visit, be sure to check the calendar of Jewish holidays when many local businesses—and some attractions—close.

People Also Ask

Why is Jerusalem important?

Jerusalem is Israel’s declared capital and has many places held sacred in Judaism, Islam, and Christianity. Sites include the gold-coated Dome of the Rock—holy to the Muslim and Jewish religions; the Western Wall—cherished in the Jewish faith; and the Church of the Holy Sepulchre, hallowed by Christians.

...Mehr
How many days do you need to see Jerusalem?

Many travelers cover Old Jerusalem in a day, taking in sites like the Church of the Holy Sepulchre, Dome of the Rock, Western Wall and Jewish, Muslim, and Christian quarters. Add a day or so to delve further, exploring the excavated City of David, markets, and Yad Veshem Holocaust Museum.

...Mehr
Is it safe to go to Jerusalem?

Yes. Jerusalem is generally safe—the terrorism risk is pretty low—but it’s worth taking some precautions. Be ready for security measures and armed soldiers in the city and for security screening in certain locations. While street crime is rare, it’s wise to keep valuables like passports and wallets stowed away.

...Mehr
What is there to do in Jerusalem at night?

Jerusalem thrums with activity at night. Join locals at buzzing Mahane Yehuda market: a food and nightlife hotspot with narrow alleyways crammed with outdoor tables, bars, and clubs. Alternatively, take a sunset stroll through the Old City’s gold-hued lanes or watch a spectacular sound-and-light show at the ancient Tower of David.

...Mehr
What should you not miss when visiting Israel?

Top your sightseeing with Old Jerusalem’s historical treasures, including its old quarters, Western Wall, Dome of the Rock, and Holy Sepulchre Church. Don’t miss a swim in the Dead Sea, a sunrise Masada trip and—to chart the story of Christianity—the biblical sites of Bethlehem, Nazareth, and Galilee.

...Mehr
What is the best month to visit Jerusalem?

May is probably best for visiting Jerusalem. You’ll avoid the peak crowds and intense summer heat, and likely enjoy warm, dry weather with daytime average temps of around 70°F (21°C). You’ll also miss the busy Passover holiday, usually in April. Another option is October, the last sunny hurrah before winter.

...Mehr
Häufig gestellte Fragen (FAQs)
Die unten aufgeführten Antworten basieren auf Antworten, die der Touranbieter kürzlich auf Fragen von Kunden gegeben hat.
F:
Welche sind die besten Aktivitäten am Reiseziel Jerusalem?
F:
Welche sind die besten Aktivitäten am Reiseziel Jerusalem?
F:
Welche sind die besten Aktivitäten in der Nähe des Reiseziels Jerusalem?
A:
Sehen Sie sich diese Aktivitäten in der Nähe des Reiseziels Jerusalem an:
F:
Was sollte ich wissen, bevor ich das Reiseziel Jerusalem besuche?